Naturheilkunde /
Anthroposophische Medizin

Die fundierte schulmedizinische Therapie erweitert Frau Dr. Kemper mit naturheilkundlichen Methoden. Hierbei kommen pflanzliche Medikamente, Homöopathika oder äußere Anwendungen (Wickel, Bäder) zum Einsatz.

Bei der naturheilkundlichen Behandlung unterstützt die Eigeninitiative des Patienten die Genesung, konkrete Anwendungsbeispiele sind beispielsweise:

  • Brustwickel lindern Husten.
  • Eine angepasste Ernährung ermöglicht eine Verbesserung von Haut und Stoffwechsel
  • Kalte Güsse regen den Kreislauf an und verbessern die Abwehrkräfte
  • Heilungsprozesse werden durch homöopathische Medikamente (z. B. Globuli) unterstützt
  • Eine Eigenbluttherapie kann das Immunsystem stärken. Einsatzgebiete sind Allergien, Infektneigung und Schwächezustände

Die Anthroposophische Medizin ...

...ist eine sehr bewährte ganzheitliche Therapierichtung, in der Frau Dr. Kemper die Anerkennung Anthroposophische Medizin (GAÄD) führt. Hierdurch erschließen sich spezifische und individuelle Behandlungsansätze. Dazu zählen homöopathische Medikamente, die Misteltherapie, Heileurythmie, Sprach- und Kunsttherapie.

Durch ihre Expertise vermittelt Frau Dr. Kemper bei Bedarf auch an eine anthroposophische Klinik: www.anthro-kliniken.de